BEDENKE DIE EWIGKEIT

Im Gästebuch eintragen

Datum05.03.2010 12:45:40
Name i.h.
Ort Stuttgart
Land Deutschland
Kommentar Lb. Rudolf-ich schliesse mich der Meinung des e-mail Vor-gängers an und appeliere an Dich: NIEMALS ohne Neurologe
rumexperimentieren!!!!!!!
Ich habe durch Gehirnquetschung bei der Geburt in der Pubertät starke Epilepsieanfälle bekommen mit verheerenden Stürzen....
Nach 25 Jahren traute man sich ab ca 1990 an komplizierte OPs ran -und mir wurde im EPI-zentrum in Freiburg 80% des linken Sprachzentrums entfernt, und ich bin seit 10 Jahren anfallsfrei--das heisst aber nicht, dass die Epilepsie vorbei ist--es sind -wie bei den meisten EPIs mehrere Zentren da....Und ich nehme auch weiterhin mein KEPPRA2000mg ein, denn schlafende Löwen soll man nicht wecken
Sei also--DIR zuliebe_vorsichtg mit der Absetzung von Medikation---dem Gehirn tun Anfälle NICHT gut und man darf Epilepsie NIEMALS runtersetzen!
Heute ist ein Riesenfortschritt, und die Menschen müssen KEINERLEI Angst mehr haben--- ich habe alle Höhen und Tiefen erlebt---
Rudolf--stehe zu Deiner Krankheit und begebe Dich in regelmässige Behandlung beim Neurologen!!!!!!!!!!!!!!
Ich konnte deswegen operiert werden, weil das Haupt-epizentrum im linken Sprachzentrum lag; und die Frau hat "2Sprachzentren-der Mann 1( Ausnahmen gibts auch hier).
Dir viel Kraft und sei bitte nicht sooooo leichtsinnig!

Datum05.03.2010 10:45:33
Name Albert mit Halbwert
Kommentar Lieber Rudolf! Bin selbst Epileptiker und sitze eben bei Büroarbeiten aber möche den Rat geben von der Medikamenten Einstellung durch den Facharzt keinenfalls abzuweichen. Man kann (auch ich) mit Epilepsie ohne weiteres leben . Vorausgesetzt man nimmt die Medikamente pünktlich und regelmäßig. Denke daran es gibt noch viel unbequemere Krankheiten. Ich denke, dies werden einige Betroffene bestätigen können. Alles Gute weiterhin. Ein Leidensgenosse. Vielleicht kannst Du auf diese Zeilen antworten? Tschüss

Datum04.03.2010 20:05:01
Name Rudolf
Email Epileptiker auf der Suche am Stammtisch">Epileptiker auf der Suche am Stammtisch
Kommentar Als Epileptiker habe ich die "wichtigen" Medikamente satt und bin ich auf der Suche nach Naturheiler oder auf Homöopatischer Ebene. Weiß hier jemand eine Weg? Bitte antwortet hier auf dieser tollen HP. Dankeschön

Datum04.03.2010 19:55:30
Name Ein betrogener Bürger
Email Meinung am Stammtisch">Meinung am Stammtisch
Kommentar Trotz erreichter Wirtschaftskrise! Rücksichtslos und brutal versuchen Werbung und zahlreiche Kochsendungen gesättigte Menschen hungrig zu machen. Doch sollten wir nicht eher versuchen hungrige Menschen satt zu machen ???

Datum04.03.2010 19:43:58
Name Anita Untermoser
Ort am Faaker See
Land A
Internet-Adresse Vertreter Gottes auf Erd" target="_blank">Vertreter Gottes auf Erd
Kommentar In den Schuhen des Fischers? Die Päpste:
Peiniger oder Sünder...?
Bin auf der Suche nach Antworten
Blickt da noch einer durch...?

Datum04.03.2010 14:29:12
Name ÖKO--Vertreter
Land Dtlnd.
Kommentar Auf Grund eines Umweltschutz-seminars konnte man einen Rundflug in die Gletscherwelt der Alpen machen-- mit Fugbegleitern,die Klimawechselvorträge erläuterten, und wir warenSCHOCKIERT............
Wo noch vor Jahrzehnten alles weiss war/ man sah damalige Auf-nahmen/ sind jetzt Steine, Geröll und Öde wie auf dem Mond.
Und denkt an den Riesen-gletscherabbruch( Richtung Süddpol?)--Millionen Quadratmeter!!!!!!
Was kann der kleine Bürger tun?
"Zurück zur Natur!?"
Bewusst einkaufen!
Nicht nur auf strahlende Wäsche schauen,denn zu deren Waschmittel braucht man optische Aufheller,die bei der Herstellung Dünnsäure "abgibt",die in der Nordsee abgekippt wird, und massenhaft Fische sterben...usw
Der Mensch hat mal Verantwortung abzulegen für SEINE UM-WELT...
Und wie wagen wir zu behaupten, wir liebten unsere Kinder,wenn wir ihnen eine zerstörte Welt zurücklassen!?
Also: leben wir bewusster und hinterfragen unsere Gleichgültigkeit und unser Gewissen.

Datum03.03.2010 23:29:24
Name Erika Steinwender
Ort Bruck/Mur
Land Österreich
Email Anfrage">Anfrage
Kommentar Danke für diese tolle Möglichkeit Eigentlich befürchte ich auf unserer Erde eine bevorstehende Klimakatastrophe. Mich würde interessieren ob ich mit dieser Einstellung wirklich ganz alleine da stehe. Möglich dass jemand ähnlich denkt und sich hier zu Wort meldet.Würde mich freuen denn ich besuche diese Seite ziemlich oft. Freundliche Grüße von E.

Datum02.03.2010 19:00:24
Name Gudrun Kampel
Land Österreich
Internet-Adresse Bitte nicht Lachen !!!" target="_blank">Bitte nicht Lachen !!!
Kommentar Habe mich eben durch Ihre Witzpalette gelacht und freute mich weil es nicht Unanständig und doch herzlich ist

Datum01.03.2010 20:33:16
Name hallo--hier ein berliner
Kommentar ihre seiten sind echt gut
da kann man viel meinung hören und sagen
in ihrer spirituellen seite war ich auch schon
interessant und aus dem alltag-
ein leser schrieb von ernüchterung--die kann aber auch gut sein
man wird von vielen träumereien wach,also nüchtern
nun kann man nachdenken, und da helfen die spirituellen seiten

Datum01.03.2010 20:07:29
Name ein eifriger Leser
Kommentar Dass es diese Möglichkeit des Austausches gibt,finde ich super!Danke dem Gründer DIESER home-page.
Ich habe meine Frau und unseren Sohn in Asien beim Tsunamie verloren und bin beinahe verzweifelt und habe auch einen Suizidversuch hinter mir....Und so wurde ich zum Nachdenkenregelrecht gezwungen--oh ich glaube jetzt ganz fest aneinen allmächtigen Gott, der uns geschaffen hat und:durch Ostern erlöst hat,;ich konnte wieder neu anfangen,ER hilft mir und gibt mir Kraft!




Datum01.03.2010 19:50:08
Name i.h.
Ort Stgt.
Land Dtlnd.
Email //">//
Internet-Adresse //" target="_blank">//
Kommentar Die Natur zeigt, dass der Mensch sie nie fest in den Griff bekommt.Man kann nur hoffen, dass die Menschen nachdenklich werden; denn sie sind an Weltveränderungen nicht ganz un-schuldig....
Es gibt ein gutes Beispiel-allerdings für Begebenheiten, die von Menschen begünstigt werden:....der Mensch macht Gott für allen Kram verantwortlich: es ist so,wie wenn der Mensch auf eine Brücke steigt, ins Wasser springt und dann Gott anklagt:"Wie kann ER zulassen, dass ich nass werde....?!" Und Naturereignisse gehören zum Leben! Das Nachdenken auch.

Datum01.03.2010 15:55:26
Name Wilhelm Kofler
Ort FORUM auf dieser seite
Land Österreich
Email Fragen in den "Wind" gestellt">Fragen in den "Wind" gestellt
Kommentar Ob der Allmächtige mit dem Stum "Xyntia" nicht auch den Europäern etwas zu sagen hat? Kann sich jemand darunter etwas vorstellen? Bitte um kurzen Meinungsaustauch an dieser Stelle MfG. Willi K.

Datum27.02.2010 10:19:25
Name Rainhard
Kommentar Ganz schön ernüchternd die Beiträge in Spiritualität.

Datum26.02.2010 06:07:05
Name M.I. MA.
Land Dtlnd.
Email --">--
Internet-Adresse --" target="_blank">--
Kommentar Gut, dass die Epilepsie angsprochen wird. Es ist für Ärzte und Betroffene unbeschreiblich traurig, dass man sich so schämt und zurückzieht und Angst und Unsicherheit ständige Wegbegleiter sind. So sind Selbsthilfegruppen und die damit verbundene Möglichkeiten vieler Behandlungsarten DIE STARTMÖGLICHKEIT,im Alltag ganz individuell den persönlichen Weg zu finden.Danke allen Wegbegleitern,die Hilfe anbieten....auch ED Habernig,der sich klasse engagiert!
Leidensgeschwister, geht zu ihm und lasst Euch helfen!

Datum18.02.2010 12:48:27
Name Gustav R.
Ort Velden/Wörthersee
Land Kärnten
Email Glückwunsch an Severin">Glückwunsch an Severin
Kommentar Man sollte schon zumindest an dieser Stelle einmal die ehrenamtlichen Aktivitäten der Senioren erwähnen und auch den gebührenden Dank dazu aussprechen In diesem Sinne Alles Gute an Severin in Steindorf !!Es grüßt Euch alle ein Bewunderer von aktiven Senioren

Datum07.02.2010 21:26:53
Name Doris aus SOS Kinderdorf
Ort Moosburg
Land Kärnten
Kommentar Danke für alle geschenke,für den tollen Ausmalposter, Fineliner,Teddybär,Einhornpferde,Gameboy und die Süßigkeiten,Kiddy Contest CD,High School Musical 2, UNO Karten,Lolli Hits CDdanke für alles Doris

Datum06.02.2010 11:58:45
Name ein Leidensgenosse( epileptiker) aus Mecklenburg/Ostsee
Kommentar durch einen Freund wurde ich auf Ihre home-page aufmerksam-und möchte allen Kranken Mut machen.
Besonders Ihnen,Herr Habernig weiterhin Kraft;auch für die Gedanken im spirituellen Teil,dem ich folgende Zeilen beifügen möchte:
--Noch ist der Weg in die Zukunft verborgen-und ganz oft fühlst Du Mensch Dich allein..
lasst uns untereinander Weggefährten,ehrliche Freunde sein.
Erfüllende Augenblicke mögen uns begleiten
Unsere Taten mögen anderen helfen
Die Quelle dazu ist unser Vater im Himmel
Der Glaube gibt uns die Kraft, tapfer zu tragen,was wir NICHT ändern können, ohne dabei die Hoffnung zu verlieren!!
(Dr Martin Luther KING--ermordeter Friedenskämpfer / USA)

Diese Zeilen geben mir Mut, trotz Krankheit--weiterzumachen und mich nicht abzukapseln und zu bedauern.
Denn ALLE Ärzte ,Pfleger und die Forschung stünden still und wären arbeitslos, wenn es kranke Menschen nicht gäbe...
und WIE OFT schon hat eine Krankheit den Menschen zum nachdenken und umkehren gebracht!
Also-Leidensgenossen: macht mutig weiter !

Datum04.02.2010 22:04:56
Name Team DJ Moonlight
Ort Kärnten
Land Österreich
Email team.dj.moonlight@gmx.at">team.dj.moonlight@gmx.at
Kommentar Ich hab mir heute die Seite des Vereins angesehen und finde sie im großen und ganzen recht OK. Meine Meinung dazu ist es gehören noch ein paar Fotos dazu und einige Komentare von Mitgliedern.
Hochachtungsvoll dein

Team DJ Moonlight

Datum04.02.2010 09:56:27
Name Fritz Demal
Ort Wien
Email friedrich.demal@chello.at">friedrich.demal@chello.at
Kommentar Lieber Ed !

Aus den Gästebucheintragungen ersehe ich, dass Du zu Weihnachten wieder vielen Kindern und auch deren Eltern mit Deiner Aktion viel Freude bereitet hast. Ich gratuliere Dir dazu auf das herzlichste. Alles Liebe aus Wien senden Dir fritz & family

Datum03.02.2010 20:25:32
Name Alle Kinder v. Haus Nr.4:Dominik,Raphael, Peter, Stefan,Bastian
Ort Moosburg
Land Kärnten
Kommentar Liebes Christkind! Vielen Dank für die tollen Geschenke! Wir Kinder von Haus Nr.4 werden noch lange sehr viel Freude daran haben - und hätten uns nicht gedacht, dass Du uns alle Wünsche erfüllen kannst.
Auf diesem Weg sagen wir Dir:"ein gutes neues Jahr 2010, Gesundheit und Glück!"

Datum03.02.2010 20:18:24
Name Von DAVID
Kommentar Danke für die Geschenke(Monster-Truck)

Datum03.02.2010 20:16:02
Name SOS Kinderdorf
Ort Moosburg
Land Kärnten
Kommentar Wir bedanken uns im Namen aller Kinder recht herzlich für die wunderschönen Geschenke! Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut!

Das ganze Haus 2
Jänner 2010

Datum03.02.2010 20:05:17
Name Im Namen aller Beschenkten im Kinderdorf
Kommentar Sehr geehrter Herr Habernig!
Auf diesem Weg möchte ich Ihnen sehr herzlich für Ihre Idee, Ihr Engagement danken;"meine Kinder" haben alle einen Wunschbrief an das Christkind geschrieben, und am Heiligen Abend eine große Freude über die von Ihnen organisierten Geschenke gehabt.
Es ist für mich faszinierend, wie Sie das alles bewerkstelligen ...
Sagen Sie bitte allen "Engeln" und "Christkindeln" DANKE in meinem Namen und herzlich auch von
Lisa, Daniel, Fabian, Bianca, Karla ...
Herzlich GUDRUN REGENFELDER

Datum03.02.2010 19:54:58
Name Haus Nr.3 vom SOS Kinderdorf Moosburg
Ort s.o.
Kommentar Wir bedanken uns ganz herzlich für alle Weihnachtsgeschenke!!

Datum03.02.2010 17:32:10
Name langjähriger Unterstützer der SOS- Kinderdörfer
Land Austria
Kommentar Man fühlt sich unterstützt im Einsatz für Kinderdörfer, wenn man das Tätigsein der Habernig u. Co Organisation in der Weihnachtszeit beobachtet...
es hat mich sehr gefreut, und ich werde -frisch ermuntert - weitermachen.

dankbare Grüsse und Wünsche von U. H.

Datum03.02.2010 17:17:48
Name im Namen aller Beschenkten im Kinderdorf
Kommentar Sehr geehrter Herr Habernig!
Auf diesem Weg möchte ich Ihnen sehr herzlich für Ihre Idee, Ihr Engagement danken; "" meine Kinder""haben alle einen Wunsch-brief an das Christkind geschrieben, und am HL.ABEND eine grosse Freude über die von Ihnen organisierten Geschenke gehabt.
Es ist für mich faszinierend, wie Sie das alles bewerkstelligen...
Sagen Sie bitte allen " Engeln" und "Christkindeln" DANKE in meinem Namen und herzlich auch von
Lisa, Daniel, Fabian,Bianca,Karla--
Herzlich GUDRUN REGENFELDER

Datum03.02.2010 16:55:36
Name d. Haus Nr.3 vom Kinderdorf Moosburg
Ort s.o.
Kommentar Wir bedanken uns ganz herzlich für

alle Weihnachtsgeschenke!!

Datum03.02.2010 15:57:16
Name Alle Kinder v. Haus Nr.4: Dominik,Raphael,Peter, Stefan u. Basti
Ort Moosburg--17.1. 2010
Land Kärnten
Kommentar liebes Christkind! Vielen Dank für die tollen Geschenke! Wir Kinder von Haus Nr.4 werden noch lange sehr viel Freude daran haben-- und hätten uns nicht gedacht, dass Du uns alle Wünsche erfüllen kannst.
Auf diesem Wege sagen wir Dir:" ein gutes neues Jahr 2010, Ge-sundheit und Glück!"

Datum03.02.2010 15:45:33
Name Von DAVID
Kommentar Danke für die Geschenke( Monster- truck)

Datum03.02.2010 15:41:56
Name SOS Kinderdorf/ Moosburg
Land Kärnten
Kommentar Wir bedanken uns im Namen aller Kinder recht herzlich f. d. wunderschönen Geschenke! Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut!

Das ganze Haus 2
Jänner 2010

Datum02.02.2010 15:22:04
Name Alexandra Hölbling
Ort 9170 Ferlach, Griesgasse 13/1/4
Land Kärnten
Kommentar Lieber Ed ! Danke für den tollen Aufbau unserer Seite "Verein Selbsthilfe Epilepsie Kärnten". Du hast alles super gestaltet nun hoffen wir dass wir damit einige neue Bekanntschaften schliessen können und neue Mitglieder bzw.Sponsoren gewinnen. Ciao Alex

Datum30.01.2010 07:32:26
Name Gerold
Land Salzburg
Kommentar Tolle Seite !!!

Datum28.01.2010 23:35:57
Name ALEX U.EDJ/RUSSLAND u.FREUNDE aus STUTTGART undKÖLN u.CHEMNITZ,
Kommentar KLASSE ,ED,DASS JEMAND DEINE LESER ERINNERT HAT AN DEIN ENGAGEMENT ZU WEIHNACHTEN--SPRICHT UNS GANZ AUS DEM HERZEN....
AUCH VON UNS EIN INNIGES VERGELT´S GOTT!
DIR VIEL KRAFT ZUM WEITERMACHEN; DENN MAN ENTNIMMT DEINER home-page,DASS ES VIELE LEIDENSGENOSSEN GIBT; UND DIE VERSTEHT NIEMAND BESSER, ALS EIN MENSCH,DER SELBER VIEL, VIEL HINTER SICH HAT...
ED- WIR SIND VOLL!!!! HINTER DIR!

Ed Habernig, Tel 0680/ 323 9 612
powered by siemax CMS siemax CMS :: content management system