BEDENKE DIE EWIGKEIT

Im Gästebuch eintragen

Datum11.11.2016 16:38:34
Name iberio Camillo Lenin
Ort Pepperland
Kommentar Wos passiert von Früh bis Spät is\' nur die Zeit die wos vageht...

Datum02.10.2016 09:20:12
Name Julietta
Ort Wien
Land Österreich
Email julietta@gmail.com
Kommentar Die Zeit vergeht viel zu schnell. Warum war das nicht immer so?

Datum28.09.2016 15:41:12
Name iberio Camillo Lenin
Ort Pepperland
Kommentar Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!
Che Cuevara

Datum15.08.2016 17:26:15
Name Sam
Ort Wien
Land Österreich
Email sam.sam@gmx.at
Kommentar MAN MUSS DAS UNMÖGLICHE TUN, UM DAS
MÖGLICHSTE ZU ERREICHEN

Datum12.05.2016 15:20:09
Name Wieimmer
Ort Vienna
Kommentar Ich war es aber selber auch nicht...!

Datum06.05.2016 18:02:07
Name Edlinger
Ort Hermagor
Land Kärnten
Kommentar Hallo , bin in Hermagor und habe gerade deinen Eintrag gelesen. Keine Ahnung wie das möglich ist, aber ich habe zu deinem Eintrag nix dazugefügt (wie mir A. eben erzählte). Greetings to Vienna

Datum29.01.2016 14:38:41
Name Sigi
Land The World
Kommentar Danke für die Antwort, ich mag Mistkäfer!! Ich kenne Orte da gibt es viele Arschlochkäfer...

Datum20.01.2016 12:45:05
Name Der Kommissar
Ort AUFRUF an die Bevölkerung
Kommentar ACHTUNG -ACHTUNG für Kärnten: Im Raum Ossiacheresee /Feldkirchen!
Neue Betrügerbande von Haus zu Haus unterwegs. Mit dem Vorwand Rauchmelder zu Überprüfen.
Die unerwünschten Besucher sofort Abweisen mit der Begründung: \"Unsere Rauchmelder überprüfen wir schon selber!!"" BITTE WEITER SAGEN und alles Glück

Datum18.01.2016 12:28:13
Name Sigi
Land The World
Kommentar Gibt es Leben auf dem Mars? Versuch einer Antwort: Nicht mal halb soviele Mistkäfer als in The World ...

Datum08.12.2015 13:41:47
Name Dr. Winston O\'Boogie
Ort NY
Kommentar Heute vor 35 Jahren wurde John Lennon von Mark David Chapman erschossen. RIP.

Datum25.11.2015 21:11:03
Name Thomas
Ort Klagenfurt
Land Österreich
Email t.oberhofer@hotmail.com
Kommentar Ethik beginnt beim schauen auf den Teller...

Datum16.11.2015 22:58:30
Name Solidarität mit Paris
Ort Austerlitz
Kommentar Allen Terroristen sei gesagt: unser Sterben durch euch ist euer Ende und unser Anfang! Gelobt sei Jesus Christus. Johannes 11:25

Datum09.11.2015 12:02:31
Name Der Kommissar
Ort Überall
Kommentar Stoppen wir endlich blutrünstige Gatterjäger wie den unseeligen Mensdorf P. und seine Freunde, wie z.b. den Pepi Pröll. Das Tierleid das diese sogen. Jagden verursachen ist durch NICHTS vertretbar! Es ist ein GEMETZEL!
Auch sollten wir uns fragen ob Tierversuche in Labors massenweise die Medikamente für den Menschen rechtfertigen deren Ergebnisse oft nur bedingt umlegbar sind!!!
Tiernutzung ja, aber mit Verantwortung!

Datum09.10.2015 18:58:11
Name Natalie
Kommentar Hallo Ed,
ich finde unser gestriges Telefongespräch sehr informativ und weiterführend - gerne würde auch ich mich an der Öffentlichkeitsarbeit gegen die Stigmatisierung der Menschen mit unserer Krankheit Epilepsie beteiligen. Bis bald Natalie

Datum24.09.2015 13:13:43
Name Manfred
Ort Salzburg
Land w.o.
Kommentar Hallo Leute !
Wir sollten uns nicht über die jetzige Wetterlage so aufregen. Immerhin schlafen wir im Trockenen und niemand schießt auf uns.

Datum11.09.2015 10:36:40
Name Mag. Wolfgang Ebner
Ort 9552 Steindorf
Land Kärnten
Kommentar Servus Ed
Freue mich auf ein Getränk mit dir morgen, damit wir wieder ein bisschen plaudern können.
Miteinander reden ist wohl das Wichtigste auf der Welt.

Wünsche noch einen schönen Tag.
Dein Freund Wolfgang

Datum23.08.2015 16:27:10
Name Reinhold
Ort Ludmannsdorf
Kommentar Herrn Ludwig in Spittal kann ich nur vollständig beipflichten denn solche Gemeinheiten musste ich auch schon miterleben. MfG. R.

Datum21.08.2015 23:21:13
Name Ludwig
Ort Spittal
Kommentar Kärnten ein Land der Hundevergifter, scheut auch vor Bergrettugs-hunden nicht zurück, sehr traurig dass Menschen immer noch unschuldige Tiere für ihr eigenes Scheiß Leben verantwortlich machen. Fies und hinterhältig ist der Mensch, ein Fehlentwicklung der Evolution oder ein Irrläufer der Schöpfung!!!

Datum07.08.2015 07:45:40
Name Manfred Gutzelnig
Ort Leserbrief aus St.Egyden
Land Ktn.
Kommentar Wenn ich höre was man bei uns mit den Flüchtlingen macht, komme ich selbst noch zur Landflucht.

Datum25.07.2015 17:07:29
Name Florian
Ort Wien
Kommentar Diese Seite läßt nur Lob gelten....

Datum23.07.2015 12:02:27
Name Willibald
Ort Innsbruck
Land Tirol
Kommentar Auf dieser Seite gibt es echt gedigene Abgebote. Finde ich wirklich gut.

Datum21.07.2015 10:06:54
Name Bernsdette B.
Ort Gurk
Land Leserbrief
Kommentar Nach meiner Meinung ist es ist ein Armutszeichen für einige EU-Oberhirschen dass man nicht alle Flüchtlinge in den EU Ländern verteilen und unterbringen konnte.

Datum18.07.2015 07:50:47
Name E
Land Ktn.
Kommentar Servus Leo!
Warst du am Konzert?

Datum12.07.2015 20:31:07
Name Leo
Ort
Kommentar Schöne Grüße vom Sigi Maron!

Datum10.07.2015 21:10:47
Name Hans Dieter
Ort Berlin
Kommentar ...und man sollte auch nicht zu atmen vergessen!

Datum04.07.2015 06:21:16
Name Heineke
Ort Augsburg
Kommentar EMPFEHLUNG: Jetzt im Hochsommer sollten möglichst ALLE viel Wasser tinken !!
...und: (Haltet die Krankenhäuser frei) ...

Datum02.07.2015 07:46:38
Name Roman Hinteregger
Ort Klagenfurt, Ktn.
Email roman@hotmail.at
Kommentar Heute beginnt hier bei uns in Klagenfurt das Lesen des Bachmann Literaturpreises

Datum30.06.2015 11:06:11
Name Hans Dieter
Ort Berlin
Kommentar Zensur offenbart die Angst vor Veränderung durch Wissen!

Datum27.06.2015 09:13:59
Name Roman Hinteregger
Ort Klagenfurt (Ktn.)
Land LESERBRIEF
Email roman@hotmail.at
Kommentar Wozu diskutiert man viel zu lange Zeit wegen armer Flüchtlinge.Für wahre Christen gar keine Frage.Wie hätten wir wohl reagiert, wenn man uns nach dem Krieg zur Flucht gezwungen hätte nur um dann endlich am Ziel nicht willkommen zu sein?

Datum26.06.2015 06:38:10
Name Dr. Robert
Land Somewhere
Kommentar Diese Seite stellt ein sehr netter Mensch zur Verfügung und ich darf ihn persönlich kennen!

Datum24.06.2015 16:44:19
Name Maria
Kommentar Leben und leben lassen

Datum20.05.2015 05:30:36
Name Wallner Engelbert
Ort Rankweil
Land Vor- (dem) -Arlberg
Email engelbert-wallner@gmx.at
Kommentar Wir sollten weniger über den Regen schimpfen, und nicht gleichzeitig unsere wertvollen Wasserreserven verplempern.

Datum19.05.2015 06:14:43
Name Robert
Kommentar W A R U M !- vernichten wir in Österreich täglich Tonnen von Brot ??????? Gibt es vernünftige Gründe?

Ed Habernig, Tel 0680/ 323 9 612
powered by siemax CMS siemax CMS :: content management system